Sanierung kommt nicht vorwärts

Entgegen Ankündigung ist Restaurant noch nicht offen

Die Sanierung des Hotels Gütsch in der Stadt Luzern scheint kaum voran zu kommen. Bisher ist einzig die Talstation der Gütsch-Bahn abgerissen worden. Ansonsten sei von der versprochenen Renovation nichts zu sehen, berichtet die Neue Luzerner Zeitung. Die Verwalter des Gütschs hatten zuletzt angekündet, dass das Restaurant des Hotels Ende November wieder geöffnet wird. Dies ist bisher nicht geschehen. Von Seiten des Verwaltungsrats äusserte man sich nicht zur Sanierung und einer möglichen Wiedereröffnung.

Kommentieren

comments powered by Disqus