Bundesrat Schneider-Ammann will mehr Mathematik

So soll der Fachkräftemangel korrigiert werden

Bundesrat Johann Schneider-Ammann fordert, dass Schülerinnen und Schüler wieder mehr Mathematik büffeln. Es gebe heute zu wenige Fachkräfte in den Bereichen Mathematik, Informatik, Naturwissenschaften und Technologie, so Schneider-Amman gegenüber der Zeitung „Der Sonntag“. Deshalb müsste bei den Kindern ein zusätzliches Interesse an diesen Themen geweckt werden.

Damit soll nach Meinung des Bundesrates schon im Kindergarten begonnen werden.

Kommentieren

comments powered by Disqus