Temperaturen schwankten um 40 Grad

Der Dezember war auch viel zu nass

Im vergangen Monat war das Wetter in der Schweiz extrem. Im Vergleich zum langjährigen Durchschnitt fiel etwa in Luzern über die Hälfte mehr Regen oder Schnee. In einzelnen Regionen in der Schweiz wie Bern und Sion gab es gar mehr als doppelt so viele Niederschläge. Zudem gab es grosse Temperaturschwankungen. So war es im Flachland Mitte Dezember 40 Grad kälter als an Heiligabend.

Kommentieren

comments powered by Disqus