Lucie-Mordfall kommt vors Bundesgericht

Entscheidung: lebenslänglich verwahrt oder nicht?

Der Mordfall Lucie kommt vors Bundesgericht. Der Verteidiger des Mörders von Au-Pair-Mädchen Lucie zieht das Urteil weiter. Das Bundesgericht wird klären müssen, ob der Mörder lebenslänglich verwahrt wird, oder ob seine Verwahrung regelmässig überprüft wird. Das Gericht hatte den 29-jährigen Täter im Oktober zu einer lebenslänglichen Verwahrung verurteilt. Der Mann sei dauerhaft nicht therapierbar, lautete die Begründung. Im Jahr 2009 hatte er die 16-Jährige in seiner Wohnung bei Baden umgebracht.

Kommentieren

comments powered by Disqus