Nahrungsmittelpreise sind 7 Prozent gesunken

Entspannung dank tieferen Preisen bei Zucker, Milchprodukten und Speiseöl

<p>Die Nahrungsmittel sind weltweit 7 Prozent billiger geworden</p>

Die weltweiten Nahrungsmittelpreise sind gemäss UNO im vergangenen Jahr gesunken. Die Grundlebensmittel seien im Vergleich zum Vorjahr sieben Prozent billiger geworden, teilte die Welternährungsorganisation FAO mit. Gründe für die Entspannung seien die niedrigeren Preise für Zucker, Milchprodukte und Speiseöle. Aufgrund gestiegener Getreidepreise nach anhaltender Dürre habe noch im Sommer Angst vor einer Nahrungsmittel-Krise geherrscht, so die FAO.

Kommentieren

comments powered by Disqus