Fabienne Suter Dritte im Super-G in St.Anton

Tina Maze holt sich erstmals einen Super-G-Erfolg

<p>Fabienne Suter fuhrt in St.Anton aufs Podest</p>

In St.Anton hat die Slowenin Tina Maze zum ersten Mal einen Super-G gewonnen. Die Weltcupleaderin verwies die Österreicherin Anna Fenninger auf den Ehrenplatz. Fabienne Suter aus Sattel erreichte eine 1/100 Sekunde vor der Amerikanerin Lindsey Vonn den 3. Rang. Lara Gut wurde 7., Fränzi Aufdenblatten 9. und die Engelbergerin Dominique Gisin 13.

Kommentieren

comments powered by Disqus