Bürgerliche wollen Spezialfonds für Strassen

Kommission berät über einen Vorstoss von Giezendanner

Für den Strassenunterhalt soll ein neuer Fonds geschaffen werden. Dies verlangt ein Vorstoss des Aargauer SVP-Nationalrats Ulrich Giezendanner. Für den Ausbau des Eisenbahnnetzes bestehen bereits mehrere Fonds, welche durch den Strassenverkehr finanziert werden. Der Ausbau des Strassennetzes dürfe aber nicht vernachlässigt werden, begründet SVP-Nationalrat Ulrich Giezendanner. Er hatte diesen Vorstoss bereits im vergangenen Jahr eingereicht. Zurzeit berät nun die Verkehrskommission über die Schaffung eines solchen Fonds für die Strasse. Damit soll der Druck auf Bundesrätin Doris Leuthard erhöht werden, den Ausbau des Strassennetzes nicht zu vernachlässigen.

Audiofiles

  1. Kommt der Spezialfonds für Strassen?. Audio: Urs Schlatter

Kommentieren

comments powered by Disqus