Bundesrat sagt JA zu Familienartikeln

Bund und Kantone müssten mehr Krippenplätze schaffen

Der Bundesrat empfiehlt ein JA zum neuen Familienartikeln in der Bundesverfassung. Dieser verpflichtet Bund und Kantone Voraussetzungen zu schaffen, damit beide Elternteile arbeiten können. Es geht insbesondere um die Schaffung von genügend Krippenplätzen.
Über den Familienartikel wird am 3. März abgestimmt. Der Familienartikel wird von Bundesrat, linken und bürgerlichen Parteien befürwortet. Abgelehnt wird er nur von der SVP.

Kommentieren

comments powered by Disqus