Zahl der Asylgesuche ist deutlich gestiegen

Auch deutlich mehr Asylgesuche erledigt

In der Schweiz ist die Zahl der Asylgesuche im vergangenen Jahr angestiegen. Beinahe 29‘000 Menschen haben ein Asylgesuch eingereicht. Dies entspricht einer Zunahme von 27 Prozent im Vergleich zum Vorjahr und ist zudem der höchste Wert seit 1999. Im vergangenen Jahr wurden aber auch mehr Asylgesuche erledigt, wie das Bundesamt für Migration mitteilt. Die erstinstanzlichen Erledigungen nahmen um beinahe 30 Prozent zu. Nur rund jeder zehnten Person, die Asyl beantragt hatte, wurde auch Asyl gewährt. Am meisten Asylgesuche stammten aus Eritrea, gefolgt von Nigeria und Tunesien. Gestern entschieden Bund, Kantone und Gemeinden an einer Asylkonferenz, das Asylverfahren weiter zu beschleunigen und dazu 5 Bundes-Asylzentren zu errichten.

Audiofiles

  1. Zahl der Asylgesuche ist deutlich gestiegen. Audio: Roman Gibel

Kommentieren

comments powered by Disqus