Milliardenklagen gegen Credit Suisse möglich

Gericht macht Bank für Anlagebetrug verantwortlich

Der Schweizer Grossbank Credit Suisse drohen Schadersatzforderungen in Milliardenhöhe. Grund dafür ist ein Anlegerbetrug in den USA vor rund 10 Jahren. Ein US-Gericht hat nun entschieden, dass die Credit Suisse die Täuschungsmanöver bewusst vollzogen habe und deshalb voll zur Verantwortung gezogen werden könne. Der Credit Suisse drohen nun Schadenszahlungen von bis zu zwei Milliarden Dollar. Die Credit Suisse lehnte eine Stellungnahme ab.

Kommentieren

comments powered by Disqus