Fasnächtler unverletzt aus der Reuss gefischt

Sonst eher ruhige Nacht für die Luzerner Polizei

<p>Luzerner Polizei im Einsatz (Symbolbild)</p>

Der erste Tag der Fasnacht ist in der Stadt Luzern meist friedlich verlaufen. Auch in der Nacht kam es zu keinen schwerwiegenden Ereignissen. Die Polizei hat jedoch mehrere Personen verhaftet. Meist weil sie betrunken waren, wie es auf Anfrage bei der Luzerner Polizei hiess.

Ein Mann stürzte in die Reuss und konnte unverletzt gerettet werden. Der durchnässte und frierende Jugendliche sei von Polizisten nach Hause zu den Eltern begleitet worden, teilte die Luzerner Polizei mit. Zudem verhaftete die Polizei einen Mann, der bei einer Kontrolle Drogen auf sich trug.

Insgesamt hatte die Polizei etwa gleich viele Einsätze wie im vergangenen Jahr.

Audiofiles

  1. Fasnacht: Das war der Tag des Fritschivaters. Audio: Matthias Oetterli

Kommentieren

comments powered by Disqus