Die Luft wird sauberer

Feinstaubkonzentration soll in den nächsten Jahren zurückgehen

Die Luft in der Schweiz wird immer sauberer. Bis in sieben Jahren soll die Feinstaubkonzentration in der Luft um 15 Prozent zurückgehen. Dies zeigt eine Studie des Bundesamts für Umwelt. Sowohl die Menge an Feinstaubpartikeln als auch der Durchmesser der einzelnen Teilchen werde abnehmen. Die mittlere Belastung von Feinstaub ist in der Schweiz seit den 1990er-Jahren rückläufig. Dies sei den Massnahmen zur Verbesserung der Luftqualität zu verdanken, beispielsweisen den Russpartikel-Filtern für Dieselmotoren.

Kommentieren

comments powered by Disqus