Polizei verhaftet fünf Asylbewerber

Alle Täter waren der Polizei bekannt

Die Zuger Polizei hat am Wochenende fünf Asylbewerber festgenommen. Laut einer Mitteilung haben die Männer mehrere Diebstähle begangen. Sämtliche Asylbewerber seien der Polizei bekannt. Einer der Bewerber habe die Polizei bereits zehn Mal wegen unterschiedlicher Delikte verhaftet. Den Behörden seien die Hände gebunden, sagte die Mediensprecherin der Zuger Strafverfolgungsbehörden, Noemi Landolt. Bei den festgenommen Asylbewerbern handelt es sich um zwei Marokkaner, einen Syrer und einen Algerier. Drei weitere Personen konnten unerkannt nach Diebstählen fliehen.

Kommentieren

comments powered by Disqus