Fussgänger und Velos auf dem Bahntrassee

Luzern und Kriens stellen Projekt für Neunutzung vor

<p>Die neue Haltestelle Allmend: Das alte Trassee wird anderweitig genutzt.</p>

In der Stadt Luzern sollen künftig Fussgänger und Velofahrer die ehemalige Bahnstrecke der Zentralbahn benützen können. Seit vergangenem November fährt die Zentralbahn durch den neuen Tunnel vom Luzerner Bahnhof auf die Allmend. Auf der alten Strecke soll nun ein Velo- und Gehweg entstehen. Gestern haben Luzern und Kriens das detaillierte Projekt präsentiert. Es kostet rund fünf Millionen Franken. Die Pläne werden nun öffentlich aufgelegt. Die ersten Velofahrer und Fussgänger sollen den neuen Weg dann ab Ende nächsten Jahres benützen können.

Kommentieren

comments powered by Disqus