Internationale Katastrophenübung

Erdbeben simulieren

<p>Katastrophenübung in Kriens</p>

In Kriens üben zurzeit Rettungsteams aus 11 Ländern den Ernstfall. Bei der internationalen Katastrophenübung wird ein Erdbeben in Raum Basel simuliert. Die internationale Zusammenarbeit sei wichtig, ist Simon Tschurr von der humanitären Hilfe des Bundes überzeugt. Gerade bei einem starken Erdbeben würde auch die Schweiz von den Erfahrungen anderer Länder und einer guten Zusammenarbeit profizieren.

Die einwöchige Katastrophenübung in Kriens ist zum grössten Teil virtuell. Allerdings gibt es auch praktische Übungen. So wird heute auf dem Bürgenstock die Rettung von Verschütteten geprobt

Audiofiles

  1. Internationale Katastrophenübung in Kriens. Audio: Mario Gutknecht

Kommentieren

comments powered by Disqus