Die Schweiz erleided eine Niederlage im Fluglärmstreit

Anflüge über Deutsches Gebiet weiter verboten

Die Schweiz erleidet eine Niederlage im Fluglärm-Streit. Der EU-Gerichtshof hat die Beschwerde der Schweiz gegen den Fluglärm-Vertrag mit Deutschland abgewiesen. Damit sind Anflüge über deutsches Gebiet in den Randstunden weiterhin verboten. Die Ausweich-Flugrouten verursachen bei vielen Anwohnern in der Schweiz mehr Lärm. Auf den umstrittenen Staatsvertrag mit Deutschland hat der Entscheid jedoch keine Auswirkungen. Der Ständerat hat diesen heute Morgen abgesegnet. Deutschland will aber den Vertrag neu aushandeln.

Kommentieren

comments powered by Disqus