Dario Cologna enttäuscht

Nur 41. im Langlauf Weltcup-Sprint in Lathi

Im Langlauf Weltcup-Sprint der Männer im finnischen Lathi ist Dario Cologna klanglos untergegangen. Der Gesamtführende im Weltcup scheiterte schon in der Qualifikation. Am Schluss wurde er mit 5 Sekunden Rückstand auf Rang 41 geführt. Sechs Tag nach seiner Silbermedaille über 50km in Val die Fiemme sei er schlicht nicht spritzig genug gewesen, sagte er gegenüber dem Schweizer Fernsehen. Dem Westschweizer Jovian Hediger lief es dagegen besser. Er verpasste den Finaleinzug nur knapp und wurde 7. De Weltcup-Sprint gewonnen hat der Schwede Emil Jönsson.

Kommentieren

comments powered by Disqus