Luzerner Kantonsparlament mit Gedenkminute für Opfer von Menznau

Das Luzerner Kantonsparlament hat am Anfang der heutigen Session den Opfern der Gewalttat in Menznau gedacht. Der Kanton stehe in der Stunde der Trauer zusammen, sagte Parlamentspräsident Urs Dickerhof. Dickerhof sprach auch von den Fragen, die die Menschen nach einer solchen Gewalttat quälten. Als Zeichen der Anteilnahme wurde im Zentrum des Saals eine Kerze entzündet. Dann erhoben sich die Mitglieder der Regierung und des Parlaments zu einer Gedenkminute.

Kommentieren

comments powered by Disqus