Raser fuhr mit 80 Stundenkilometern durch 30er-Zone

Der Autofahrer war auf Probefahrt durch die Steinhofstrasse in Luzern

In der Stadt Luzern ist gestern Nachmittag ein Autofahrer mit 80-Stunden-Kilometern durch die 30er-Zone eines Wohnquartiers gerast. Der 30-jährige Lenker war mit seinem Wagen auf einer Probefahrt, als er die polizeiliche Messstation in der Steinhofstrasse passierte. Der Raser wurde verzeigt. Er muss mit mindestens zwei Jahren Führerausweisentzug rechnen.

Kommentieren

comments powered by Disqus