FC Luzern bricht mit Negativspirale

Fünf Punkte Vorsprung auf Schlusslicht Servette

Der FC Luzern hat nach 11 Spielen ohne Sieg gegen den FC Lausanne gewonnen. Vor rund 11 Tausend Zuschauern schlug der FCL unter dem neuen Trainer Carlos Bernegger die Lausanner mit 1 zu 0. Das Siegestor fiel in der 70igsten Minute. Torschütze Florian Stahel war zufrieden mit dem Auftritt seiner Mannschaft. Der FC St. Gallen hat gegen Servette mit 3 zu1 gewonnen. Dadurch konnte der FC Luzern 5 Punkte auf den Tabellenletzten Servette gewinnen. Angeführt wird die Tabelle vom FC Basel mit 53 Punkten vor den Zürcher Grasshoppers mit 52 Punkten.

Audiofiles

  1. FC Luzern bricht mit Negativspirale. Audio: Mario Gutknecht

Kommentieren

comments powered by Disqus