Heftiges Erdbeben in Pakistan

Mindestens 40 Menschen sollen getötet worden sein

In der Grenzregion zwischen Iran und Pakistan hat sich ein heftiges Erdbeben ereignet. Der Erdstoss hatte gemäss der US-Erdbebenwarte eine Stärke von 7,8. Das iranische Fernsehen berichtet von mindestens 40 Todesopfern. Ein Sprecher der Behörde sagte, es könnten auch hunderte Menschen getötet worden sein. Vor einer Woche waren bei einem Erdbeben im Süden des Landes 37 Menschen ums Leben gekommen und 850 verletzt worden.

Kommentieren

comments powered by Disqus