Von Unfällen am Arbeitsplatz sind häufig Jugendliche betroffen

Suva lanciert neue Kampagne

Bei der Arbeit verunfallen häufiger Jugendliche als ausgebildete Arbeitskräfte. Dies zeigen aktuelle Zahlen der Unfallversicherungsgesellschaft Suva. Eine mehrjährige Präventionskampagne soll diesem Umstand nun entgegenwirken.Man habe für diese Regeln zusammengestellt, die dafür sorgen sollen, dass in Betrieben keine Leben gefährdet werden, so die Suva. Die neue Kampagne läuft unter dem Namen „Sichere Lehrzeit".

Kommentieren

comments powered by Disqus