Deutschland setzt auf Zuwanderung

Bundeskanzlerin Angela Merkel will die Überalterung mit Zuwanderung bekämpfen

Die deutsche Bundeskanzlerin Angela Merkel will mehr Zuwanderung in Deutschland. Angesichts der Alterung der Gesellschaft müsse man vermehrt auf Mobilität setzen, so Merkel. Bis 2025 werde es in Deutschland etwa sechs Millionen Menschen geben, die nicht mehr im erwerbsfähigen Alter sind.

Der Vorschlag der gezielten Zuwanderung kommt nicht nur gut an. Der deutsche Innenminister warnte davor zu glauben man könne demographische Probleme nur mit Zuwanderung lösen.

Kommentieren

comments powered by Disqus