5 Gefängnisinassen können dank Hilfe fliehen

Ein Insasse war 2012 beim Überfall auf eine Luzerner Bijouterie dabei

In Lausanne sind gestern 5 Insassen mit Hilfe von Komplizen aus einem Gefängnis geflohen. Der Anführer der Truppe – ein 45jähriger Serbe – gehört laut „20minuten online“ der Juwelenräuberbande „Pink Panther“ an. Diese hat vor einem Jahr in der Stadt Luzern eine Bijouterie überfallen und Uhren im Wert von 1.3 Millionen Franken gestohlen.

Die Polizei spricht von einer perfekt organisierten Flucht, welche sich innert wenigen Minuten abgespielt habe. Gegen die flüchtigen Männer laufe nun eine internationale Fahndung.

Kommentieren

comments powered by Disqus