Kaltes Wetter hält an

Am Montag gibt es nur vorübergehende Besserung

Die für die Jahreszeit viel zu tiefen Temperaturen haben heute hartnäckig angehalten. In leicht erhöhten Lagen auf der Alpennordseite blieb das Quecksilber auch zwei Meter über dem Boden im Minus. Laut den Meteorologen ist der Mai 2013 einer der drei sonnenärmsten Mai-Monate seit den 1960er-Jahren. Morgen soll es zu einer vorübergehenden Wetterbesserung kommen. Schon am Dienstag sinke die Schneefallgrenze aber wieder auf 1200 Meter.

Kommentieren

comments powered by Disqus