Noch mehr Verletzte nach Sturm am Turnfest in Biel

Elf Personen noch immer im Spital

Beim Sturm am Eidgenössischen Turnfest in Biel sind vorgestern noch mehr Menschen verletzt worden als bislang angenommen. Fünf Personen hätten sich in Spitälern in anderen Kantonen behandeln lassen und dies erst später gemeldet, teilte die Berner Kantonspolizei mit. Die Zahl der Verletzten sei daher auf 84 gestiegen. Elf Personen befinden sich immer noch im Spital. Der OK-Präsident des Eidgenössischen Turnfestes, Hans Stöckli, besuchte heute einige Verletzte. Zu den möglichen Umständen des Vorfalls wollte er nichts sagen, man wolle die Untersuchung abwarten. Im Vordergrund steht die Frage, ob die Evakuierung des Festgeländes zu spät angeordnet wurde.

Kommentieren

comments powered by Disqus