Kreuzfahrtschiff vor Venedig gestrandet

Keine Passagiere und Besatzungsmitglieder verletzt

Ein Kreuzfahrtschiff mit mehr als 2200 Menschen an Bord ist vor Venedig gestrandet. Im Maschinenraum des Schiffes war ein Feuer ausgebrochen. Dieses konnte aber schnell gelöscht werden, wie italienische Medien berichten. Von den Passagieren und der Besatzung ist niemand verletzt worden. Das Schiff kann allerdings nicht weiterfahren und wird nun in den Hafen von Venedig geschleppt.

Kommentieren

comments powered by Disqus