Schweiz spart erst wieder ab dem Jahr 2015

Bundesrat hat Sparprogramm gestrichen

Der Bundesrat will im nächsten Jahr nicht wie geplant sparen. Er hat das Sparprogramm gestrichen, weil der Nationalrat es in der letzten Session zurückgewiesen hatte. Das Budget für das nächste Jahr geht deshalb von einem Minus von 40 Millionen Franken aus; dies bei Einnahmen und Ausgaben von gut 66 Milliarden Franken. Die Finanzlage des Bundes bleibt in den nächsten Jahren angespannt. Der Bundesrat will deshalb ab 2015 weiter sparen.

Kommentieren

comments powered by Disqus