Situation für bedrohte Vogelarten hat sich weiter verschlechtert

Vogelwarte befürchtet Zunahme der bedrohten Vogelarten

In der Schweiz hat sich die Situation für bedrohte Vogelarten weiter verschlechtert. Dies zeigt eine Untersuchung der Vogelwarte Sempach. Es müsse befürchtet werden, dass die Liste der bedrohten Vogelarten in der Schweiz bei einer Neubeurteilung länger werden könnte. Von den untersuchten 40 Arten zeigen zudem über die Hälfte eine negative Tendenz, heisst es in einer Mitteilung der Vogelwarte. Es brauche zusätzlich Anstrengungen, um den Biodiversitätsverlust bei den einheimischen Vogelarten zu stoppen. So könnte etwa eine wildtierfreundliche Landwirtschaft eine Verbesserung bringen.

Kommentieren

comments powered by Disqus