Nach dem Baden spitalreif geschlagen

Unbekannte schlagen 47-jährigen Mann zusammen

Ein 47-jähriger Mann ist am Samstag in Willisau nach einem Bad in der Enziwigger von fünf Unbekannten zusammengeschlagen worden. Er erlitt dabei so schwere Verletzungen, dass er zwei Tage im Spital verbringen musste, wie die Staatsanwaltschaft meldete.

Der Vorfall ereignete sich bei der Schwyzermatt. Der Mann verliess um 19 Uhr den Fluss. Dabei wurde er von fünf Männern angesprochen. Die Unbekannten verlangten Bargeld, schlugen auf das Opfer ein und stiessen es die Böschung hinunter. Der 47-jährige Deutsche, welcher in der Schweiz lebt, erlitt dabei Rippenfrakturen, Schürfungen, Prellungen und eine Hirnerschütterung.

Von zwei der fünf mutmasslichen Tätern habe man Signalemente. Beide seien ungefähr 1.70 m gross, hätten dunkle Haare und würden Schweizerdeutsch mit ausländischem Akzent sprechen.

Wer Hinweise machen kann, soll sich bei der Polizei melden: 041 248 81 17.

Audiofiles

  1. Unbekannte schlagen 47-jährigen Deutscher in Willisau nieder. Audio: Matthias Oetterli

Kommentieren

comments powered by Disqus