Mindestens 77 Tote bei Zugunglück

Ermittler gehen davon aus, dass der Zug zu schnell in eine Kurve fuhr

Bei einem schweren Zugunglück in Spanien sind mindestens 77 Menschen ums Leben gekommen. Das berichten spanische Medien. Mehr als 140 Fahrgäste wurden bei dem Unglück in Santiago de Compostela im Norden des Landes verletzt. 200 Personen waren im Zug. Die spanischen Ermittler gehen davon aus, dass der Zug zu schnell in eine Kurve fuhr.

Audiofiles

  1. Mindestens 77 Tote bei Zugunglück. Audio: Mario Stauber
  2. Bahnunglück in Spanien. Audio: Urs Niedermann

Kommentieren

comments powered by Disqus