Ferientipp: Günstig nach Como

Es locken der See, Villen und italienisches Flair

<p>An der Seepromenade von Como.</p> <p>Die Seepromenade: Ein Sprungbrett für Ausflüge rund um den Comersee und zum Villenhüpfen.                                                                </p> <p>Die prachtvolle Kathedrale von Como.                  </p>

Der Schauspiel-Beau George Clooney weiss, wieso er am Comersee eine Villa besitzt: Rund um den See gibt es gemütliche Ristoranti, blühende Gärten, enge Altstadtgässchen, Herrschaftshäuser, Einkaufsmöglichkeiten und nicht zuletzt einfach einen südlichen Charme. Bis zum 31. August könnt ihr mit dem Sommerhit der SBB Reisbüros Luzern und Zug nach Como und zurück für nur Fr. 38.- fahren. Como ist auch der Ausgangspunkt für Ausflüge mit dem Schiff zu den malerischen Dörfern Bellagio und Menagio und den prunkvollen Villen des italienischen Adels und der Kardinäle.

Das Angebot kann als Tagesausflug oder mit Hotel-Übernachtung gebucht werden.

Infos und Billette gibt es an jedem SBB-Schalter der Zentralschweiz.

Radio Pilatus Reporter Hanspeter Gloor hat den Ausflug nach Como getestet. Wieso er hin und weg war, erzählt er am Donnerstag um 13.30 Uhr bei Carla Keller.

Audiofiles

  1. Ferientipp: Italienisches Flair in Como. Audio: Carla Keller

Kommentieren

comments powered by Disqus