Raser aus dem Kanton Luzern von Aargauer Polizei geschnappt

Innerorts mit 112 km/h geblitzt.

Ein 20-jähriger Schweizer aus dem Kanton Luzern ist nach einer Raserfahrt im Kanton Aargau vorläufig festgenommen worden. Der Junglenker war am Sonntagnachmittag in Reinach mit 112 km/h geblitzt worden, erlaubt wären 50 km/h. Der Mann musste den Führerausweis abgeben, das Auto wurde beschlagnahmt. Die zuständige Staatsanwaltschaft eröffnete eine Strafuntersuchung.

Kommentieren

comments powered by Disqus