Lehrlinge leben gefährlich

Höheres Unfallrisiko als bei ausgebildeten Arbeitern

<p>Baustelle (Symbolbild).</p>

In der Schweiz verunfallen Lehrlinge häufiger als fertig ausgebildete Arbeiter. Dies zeigen Zahlen der Unfallversicherung Suva, wie die Zeitung „Zentralschweiz am Sonntag“ schreibt. Jährlich verunfallt demnach jeder 8. Lehrling, aber nur jeder 12. ausgebildete Mitarbeiter. Der Grund dafür ist laut der Suva, dass Lehrlinge den Umgang mit den Maschinen noch nicht gewohnt sind. Zudem kennen sie die Gefahren noch zu wenig und überschätzen sich oft.

Kommentieren

comments powered by Disqus