Die Winterjugendspiele 2020 in Luzern sind gestorben

Swiss Olympic bevorzugt Lausanne als möglichen Austragungsort der Winter Youth Olympic Games 2020

Die Region Zentralschweiz steht als Veranstalter der Olympischen Jugendspiele 2020 nicht mehr zur Diskussion. Der Exekutivrat von Swiss Olympic hat mit 8 zu 4 Stimmen beschlossen, dass sich die Schweiz mit dem Projekt aus der Region Lausanne für die Durchführung der Winter Youth Olympic Games bewerben soll. Die Enttäuschung beim Trägerverein Lucerne 2020 ist gross.

Das Dossier Lausanne muss bis zum Juni 2014 beim Internationalen Olympischen Komitee eingereicht werden. Die endgültige Vergabe der Spiele 2020 erfolgt Mitte 2015. Sollte Lausanne dannzumal scheitern, überlegen sich die Zentralschweizer, allenfalls ein neues Dossier für die Spiele 2024 zu realisieren.

Audiofiles

  1. Winterjugendspiele in Luzern gescheitert. Audio: Urs Schlatter

Kommentieren

comments powered by Disqus