Grippe-Saison war eine der schwersten

Mehr als eine Viertelmillion Menschen war beim Arzt

<p>Mehr als eine Viertelmillion Personen waren grippe-krank</p>

Die Grippe-Epidemie in der abgelaufenen Saison 2012/13 war eine der schwersten in den vergangenen zehn Jahren. Die Grippeviren seien durch den Impfstoff aber gut abgedeckt gewesen, teilt das Bundesamt für Gesundheit, BAG, mit. Eine Viertelmillion Menschen war zwischen Oktober 2012 und Mai 2013 wegen Grippe beim Arzt. Von jenen, die sich vor der Saison hatten impfen lassen, erkrankten nur 5 Prozent.

Kommentieren

comments powered by Disqus