"De rüüdig Fasnachtsfüerer" erscheint bereits zum 42. Mal

Fasnächtliche Ehren für FCL-Alpstaeg & Stapi Roth

<p>Der rüüdige Fasnachtsfüerer von Silvio Panizza gibt es bereits seit 42 Jahren</p> <p>Der rüüdige Fasnachtsfüerer-Autor Silvio Panizza mit FCL-Investor Bernhard Alpstaeg</p> <p>Der rüüdige Fasnachtsfüerer-Autor Silvio Panizza mit dem Luzerner Stadtpräsidenten Stefan Roth</p>

"De rüüdig Fasnachtsfüerer" von Silvio Panizza erscheint an der kommenden Fasnacht bereits zum 42. Mal. Auf 96 Seiten wird die Fasnacht in der ganzen Zentralschweiz vorgestellt.

Im Fasnachtsfüerer werden aber auch Personen auf eine fasnächtliche Art geehrt. So bekam FCL-Investor Bernhard Alpstaeg für die Gogo-Girls Idee in seiner swissporarena eine Auszeichnung. Zudem wurde dem Luzerner Stadtpräsidenten Stefan Roth der goldige Satire-Orden überreicht.

Der Fasnachtsfüerer kann ab Donnerstag, 19. Dezember 2013 für fünf Franken an allen grösseren Kiosken in der Zentralschweiz gekauft werden.

Audiofiles

  1. De rüüdig Fasnachtsfüerer ist erschienen. Audio: Matthias Oetterli

Kommentieren

comments powered by Disqus