ZS-Fachhochschule bekommt Informatik-Abteilung

Bis zu 1'000 Personen sollen dereinst dort studieren

Die Zentralschweizer Fachhochschule hilft in Zukunft mit den Informatiker-Mangel zu bekämpfen. Die Zentralschweizer Bildungsdirektoren haben beschlossen, dass die Fachhochschule eine Abteilung Informatik erhält. Bisher waren Informatik Studenten in den Bereichen Technik und Architektur sowie Wirtschaft angesiedelt, sagte der Präsident des zuständigen Gremiums, Reto Wyss.

Die Abteilung Informatik für bis zu 1‘000 Studenten soll ab dem Herbstsemester 2016 im Kanton Zug in Betrieb genommen werden. Der Aufbau der Abteilung kostet die Zentralschweizer Kantone 3 Millionen Franken.

Audiofiles

  1. ZS-Fachhochschule bekommt Informatik-Abteilung. Audio: Mario Stauber

Kommentieren

comments powered by Disqus