Luzern plant in Nottwil eine zweite Einsatzleitzentrale

Auch Krisen-Führungsstab soll dort Platz finden

<p>Luzerner Polizei im Einsatz (Symbolbild)</p>

Die Luzerner Regierung plant in Nottwil eine zweite Polizei-Einsatzleitzentrale für Krisensituationen. Diese soll in unmittelbarer Nähe der geplanten Einsatzzentrale für den kantonalen Krisen-Führungsstab untergebracht werden. Damit könnten Synergien genutzt und Kosten gespart werden, sagte Vincenz Blaser, Sekretär des Luzerner Justiz- und Sicherheitsdepartements gegenüber Radio Pilatus. Der kantonale Krisenstab soll ab Herbst in Nottwil untergebracht werden. Wann dort auch die geplante zweite Polizei-Einsatzleitzentrale einsatzfähig ist, sei jedoch noch nicht absehbar, so Blaser weiter. Zuerst müssten die genauen Kosten abgeschätzt werden.

Audiofiles

  1. Neue Einsatzleitzentrale für Luzerner Polizei. Audio: Yanik Probst

Kommentieren

comments powered by Disqus