Keine Medaille für die Schweiz in der Frauen-Superkombi

Engelbergerin Dominique Gisin beste Schweizerin auf dem 5. Platz

<p>Sie war die beste Schweizerin in der Super-Kombination: Die Engelbergerin Dominque Gisin.</p>

Bei der Super-Kombination der Frauen in Sotschi gibt es keine Medaille für die Schweizerinnen. Lara Gut stand nach der Abfahrt auf dem hoffnungsvollen zweiten Platz, schied dann aber im Slalom aus. Die Engelbergerin Dominique Gisin fuhr als beste Schweizerin auf den 5. Rang und holte sich damit das olympische Diplom. Gold holte sich die Deutsche Maria Hoefl-Riesch, Silber die Östereicherin Nicole Hosp und Bronze ging an die US-Amerikanerin Julia Mancuso.

Kommentieren

comments powered by Disqus