Raubüberfall auf Tankstellen-Shop in Luzern

Angestellte wurden mit Waffe bedroht und gefesselt

<p>Polizei im Einsatz (Symbolbild)</p>

In Luzern an der Hauptstrasse in Richtung Stadtteil Reussbühl haben gestern Abend zwei unbekannte Männer die Coop-Tankstelle überfallen. Laut einer Mitteilung der Luzerner Polizei waren die beiden Räuber bewaffnet. Sie bedrohten die Angestellten im Shop mit einer Waffe, fesselten sie und führten sie in einen Nebenraum. Weil die Räuber kein Bargeld fanden, flüchteten die Männer in unbekannte Richtung.

Die beiden Aagstellten, beides Frauen, konnten sich selber befreien. Die Luzerner Polizei sucht noch Zeugen, die etwas beobachtet haben. Bei den unbekannten Tätern handelt es sich um Männer im Alter von 20 – 25 Jahren. Sie trugen beide Sturm-Masken und sprachen Schweizerdeutsch mit leichtem Akzent.

Kommentieren

comments powered by Disqus