Milchkuh-Initiative mit über 110'000 Unterschriften

Strassenverkehrs-Verbände fordern mehr Geld für Infrastruktur

<p>Die Autostrasse A8 bei Alpnach (Symbolbild): Die Milchkuh-Initiative verlangt mehr Geld für den Strassenbau.</p>

Der Bund nimmt jährlich rund 3 Milliarden Franken über die Mineralöl-Steuer ein. Davon fliesst heute die Hälfte in den Strassenverkehr, der Rest kommt der allgemeinen Bundeskasse zugute. Künftig soll alles dem Strassenverkehr zukommen, verlangt die sogenannte „Milchkuh-Initiative“. Heute hat das Initiativ-Komitee, bestehend aus mehreren Strassenverkehrs-Verbänden, die Initiative in Bern eingereicht. Die Initianten reichten über 110‘000 Unterschriften ein, dies ein halbes Jahr vor Ende der Sammelfrist.

Audiofiles

  1. Milchkuh-Initiative in Bern eingereicht. Audio: Urs Schlatter

Kommentieren

comments powered by Disqus