Bau des Hotels Melchsee gestoppt

Bauunternehmen und Korporation zerstritten

Die Aussicht von Melchsee Frutt bei schönstem Winterwetter.

Auf der Melchsee-Frutt sind die Bauarbeiten für das neue Hotel Melchsee gestoppt worden. Laut einem Bericht des Schweizer Radios haben sich das Bauunternehmen und die Korporation Kerns zerstritten. Die Korporation sei zu wenig auf die Wünsche des Investors zugegangen, sagte der Chef des Bauunternehmens Eberli aus Sarnen in einem entsprechenden Bericht. Die finanziellen Mittel der Korporation seien begrenzt, sagte Korporationspräsident Niklaus Ettlin gegenüber dem Regionaljournal Zentralschweiz.

Unter anderem fraglich gewesen seien, ob die Seilbahn-Abendfahrten durchführt und ob es bei der Talstation einen Empfangsbereich des Hotels geben könne. Wie es weitergeht, sei noch unklar.

Kommentieren

comments powered by Disqus