Unethisches Verhalten am Arbeitsplatz

Zwei Drittel der Arbeitnehmenden haben sich schon mal daneben benommen

Unethisches Verhalten am Arbeitsplatz ist auch in der Schweiz ein Thema.

Unethisches Verhalten am Arbeitsplatz ist auch in der Schweiz ein grosses Thema. Wie eine Studie des Forschungsinstituts KPMG zeigt, haben schon 64 Prozent aller Arbeitnehmenden unethisch gehandelt.  In Zusammenarbeit mit den Hochschulen von Zürich und Rotterdam hatte KPMG über 400 Leute befragt. Die Studie zeigt, dass Mitarbeitende, die häufiger ein unethisches Verhalten beboachtet hatten, selber auch häufiger unethisch handeln.

Die meisten Fehlverhalten erfolgen beim Verschwenden und Missbrauch von Ressourcen am Arbeitsplatz. Die Auswertung der Daten zeigt ausserdem, dass Mitarbeitende, die eine grössere Angst vor dem Verlust ihrer Stelle haben, sich deutlich häufiger fehl verhalten, als Mitarbeitende mit einem sicheren Arbeitsplatz.

Kommentieren

comments powered by Disqus