Gemischte Gefühle beim FCL vor dem Spiel gegen Basel

Die Luzerner möchten im vierten Spiel der Saison zum ersten Mal gewinnen

FCL-Stürmer Marco Schneuwly nach dem Tor in Schottland

Nach der Niederlage in der Europa League-Qualifikation steht für den FC Luzern schon das nächste Spiel in der Meisterschaft auf dem Programm. Am Sonntag spielen die Luzerner auswärts gegen den FC Basel.

Basel ist ein schwieriger Gegner

In der vergangenen Saison konnte der FCL den FCB nie bezwingen. Zweimal gab es ein Unentschieden, zweimal ging der FC Basel als Sieger vom Platz. Dies soll am Sonntag im St. Jakobs-Park anders sein. Alain Wiss freut sich, dass die Mannschaft in Basel wieder etwas gut machen kann. Euphorie wäre aber fehl am Platz: „Ich denke es wird ein extrem schwieriges Spiel auswärts in Basel“.

Die Mannschaft habe bis jetzt überzeugt

Goalie Dave Zibung hingegen hat ein gutes Gefühl, für das Spiel gegen Basel. Der FCL habe in den bisherigen drei Partien der Saison spielerisch überzeugt: „Am Einsatz, an der Leidenschaft, am Kampf und an den spielerischen Mitteln hat es nicht gefehlt“. Einzig der Abschluss habe noch nicht einwandfrei funktioniert. 

Audiofiles

  1. Der FC Luzern vor dem Spiel gegen Basel. Audio: Raphael Reichen

Kommentieren

comments powered by Disqus