FCL peilt den ersten Saisonsieg an

Der Gegner St. Gallen ist ebenfalls noch sieglos

Auf FCL-Mittelfeldspieler Alain Wiss ist stets verlass. Jahmir Hyka muss beim FC Luzern noch torgefährlicher werden. FCL-Mittelfeldspieler Remo Freuler überzeugte bisher in der neuen Saison.

Der FC Luzern ist resultatmässig schlecht in die neue Saison gestartet. Gegen St. Johnstone ist der FCL in der 2. Qualirunde der Europa League im Penaltyschiessen gescheitert. Auch in der Super League lief es bisher nicht viel besser. Gegen Sion holte die Luzerner ein 1:1 Unentschieden, gegen Basel verlor das Team von Carlos Bernegger am vergangenen Sonntag 0:3. In allen Spielen zeigte der FCL spielerisch gute Ansätze, war vor dem gegnerischen Tor jedoch stets zu wenig effizient. Vor allem Angreifer Dario Lezcano vergab in allen vier bisherigen Spielen beste Tormöglichkeiten.

Gegen den FC St. Gallen will der FC Luzern nun den ersten Saisonsieg einfahren. Die St. Galler sind ebenfalls unglücklich in die neue Spielzeit gestartet. Nach einem 2:2 Unentschieden zu Hause gegen YB, verlor das Team von Jeff Saibene am vergangenen Wochenende gegen Sion 0:1.

Das Spiel zwischen St. Gallen und Luzern beginnt am Sonntag um 16.00 Uhr. Radio Pilatus überträgt die Partie aus der AFG-Arena live.

Audiofiles

  1. Der FC Luzern vor dem Spiel gegen St. Gallen.. Audio: Sämi Deubelbeiss

Kommentieren

comments powered by Disqus