Bundesräte sprechen in Festreden über Europa

Berset ruft zu Dialog statt zu "Smileys" auf

Bundesrat Alain Berset Bundesrat Ueli Maurer kritisiert den internationalen Druck auf demokratisch gefällte Enscheide.

Am Vorabend des Schweizer Nationalfeiertages haben verschiedene Bundesräte und andere Politiker bereits Festansprachen gehalten. Dominant in den Reden war dabei die Beziehung zwischen der Schweiz und der Europäischen Union. Während die einen vor einer Abschottung warnten, plädierten die anderen für Eigenständigkeit.

"Man lernt sich nicht kennen, indem man ab und zu ein "Smiley postet."

SVP-Bundesrat Ueli Maurer kritisierte zum Beispiel den zunehmenden internationalen Druck auf demokratisch gefällte Entscheide. SP-Bundesrat Alain Berset hingegen warnte vor einem vollständigen Bruch mit Europa und rief gleichzeitig zum Dialog auf. Man lerne sich nicht kennen, indem man harmonisch nebeneinander schweige oder ab und zu ein "Smiley poste".

Kommentieren

comments powered by Disqus