Der FC Luzern ist gegen Vaduz unter Druck

Gegen den Aufsteiger muss der erste Saisonsieg her

Ob mit Kampf oder Klasse - Luzern muss gegen Aufsteiger Vaduz einfach gewinnen. Schiesst Luzerns Topscorer Marco Schneuwly den FCL gegen Vaduz zum ersten Saisonsieg? Wann kann der FC Luzern endlich den ersten Saisonsieg feiern?

In der 5. Super League Runde spielt der FC Luzern am Mittwoch (19.45 Uhr) auswärts gegen den Aufsteiger Vaduz. Beide Mannschaften warten nach wie vor auf den ersten Saisonsieg. Anders als im "Ländle", wo die Erwartungen bescheiden sind, ist man in Luzern unzufrieden mit dem Saisonstart. Es fehlen diverse Punkte, welche der FCL leichtfertig vergeben hat. Hauptgrund dafür ist die mangelhafte Chancenauswertung. Gegen Sion, St. Gallen und GC vergaben die Luzerner beste Möglichkeiten zum Sieg.

Carlos Bernegger: Vor dem Tor fehlt vielen Spielern die Überzeugung

Trainer Carlos Bernegger ist der Meinung, dass vielen seiner Spielern vor dem Tor die Überzeugung fehlt. Gegen Vaduz, das mit Muntwiler, Stahel, Kryeziu und Jehle gleich vier Ex-Luzerner im Team hat, sollen seine Spieler dies nun besser machen. Dann stehe dem ersten Saisonsieg nichts mehr im Wege, so Bernegger weiter.

Vaduz gegen Luzern, los geht das Spiel am Mittwoch (19.45 Uhr) im Rheinparkstation. Radio Pilatus berichtet live aus Vaduz.

Audiofiles

  1. FCL muss gegen Vaduz effizienter werden. Audio: Sämi Deubelbeiss

Kommentieren

comments powered by Disqus