Kariem Hussein ist Europameister!

Thurgauer holt Gold über 400 Meter Hürden

Kariem Hussein, Europameister über 400 Meter Hürden. Kariem Hussein wird gefeiert.

Kariem Hussein hat an der Leichtathletik-EM in Zürich sensationell die Goldmedaille gewonnen über 400 Meter Hürden. Der Thurgauer ist erst der fünfte Schweizer Europameister in der Leichtathletik.

Hussein konnte es selber kaum glauben, dass er in seinem Heimstadion den EM-Titel gewann. Nach dem Rennen konnte er kaum in Worte fassen, was er gerade erreicht hatte.

Ich dachte, dass ich heulen werde, aber ich bin momentan total leer. Ich realisere es noch gar nicht.

 

Bei Regen war er der einzige, der sein Potenzial abrufen konnte. Mit 48,98 Sekunden blieb er erstmals in seiner Karriere unter 49 Sekunden. Zweiter wurde der Este Rasmus Mägi, Dritter der Russe Denis Kudryavtsev.

Die Erfolgsgeschichte von Hussein ist speziell. Er hat nämlich erst vor fünf Jahren mit der Leichtathletik begonnen. Davor hatte er Fussball gespielt.

Kommentieren

comments powered by Disqus