Zwei Schweizer Teams in der Europa League

YB und der FC Zürich erreichen die Gruppenphase – GC nicht

Fussball (Symbolbild)

Zwei von drei Schweizer Mannschaften schafften die Qualifikation für die Gruppenphase der Fussball Europa League. Der FC Zürich trennt sich im Rückspiel gegen Spartak Trnava 1:1 unentschieden. Die Züricher können aber von einem 3:1-Sieg im Hinspiel profitieren.

Auch YB holte sich im Rückspiel ein Remis – 0:0 auswärts gegen Debrecen. Und auch YB konnte von einem 3:1-Sieg im Hinspiel profitieren.

Nicht geschafft hat die Qualifikation GC. Die Zürcher Grasshoppers verlieren auch das Rückspiel gegen Brügge aus Belgien – 0:1. Das Hinspiel hatte GC bereits mit 1:2 verloren.

Die Gegner der Berner Young Boys und des FC Zürich werden heute um 13:00 Uhr ausgelost.

 

Kommentieren

comments powered by Disqus